„Mobile Werbung wird noch häufig unterschätzt“ – Christoph Zeidler, SAP.info, zu Mobile Publishing von Unternehmen

Das Hype-Thema Social Media ist nach wie vor in aller Munde. Wie kann man sich als Unternehmen von all den Facebook/Google+-Pages und Twitter-Accounts absetzen?

Ich habe das Gefühl, dass der Hype langsam nachlässt, und das ist gut, weil es zeigt, dass Social Media normal geworden ist. Hypes sind nie gesund, wie überall gilt es, die Dinge mit Maß und Ziel anzugehen. Und genau das ist wichtig: Sich selbst Ziele zu setzen und deren Erreichen auch zu messen. Es geht also nicht darum, sich abzusetzen, sondern diese Kanäle sinnvoll einzusetzen – immer mit der Zielgruppe im Blick. Weiterlesen

„Fehler gehören einfach dazu“ – Dr. Marco Olavarria zu Trends in der Online Corporate Communication

Der Branchendienst iBusiness meldet auf Basis einer aktuellen Umfrage, dass die Multimedia-Dienstleister mit sinkenden Umsätzen im Bereich Social Media rechnen. Wie passt das in das allgemein vorherrschende Bild, dass gerade Corporate Communication dieses Feld immer stärker für sich entdeckt?

 

Dr. Marco OlavarriaErinnern Sie sich noch, wie Sie Fahrrad fahren lernten? In dem Moment, wo man glaubt man kann es: Bumms. Hingefallen. Knie aufgeschlagen. Ein Zyklus, den wir auch als Erwachsene nie ganz ablegen und der auch gerne als „Hype-Cycle“ benannt wird. Man probiert Dinge aus, investiert, macht die ersten Schritte und stellt dann fest, dass das alles nicht so einfach geht wie gedacht. Eine erste Ernüchterung tritt ein, aber Fahrrad fahren wollen wir denn doch können, oder? Weiterlesen