Nachbericht zur Konferenz Verlag 3.0 „Customized Content“ am 4. Juli 2012

Die 5. Fachkonferenz Verlag 3.0 „Customized Content: Mit personalisierten Medien und Services in die Zukunft“ beschäftigte sich eingehend mit einer neuen Dimension der Kundenorientierung und Personalisierung. Von verschiedenen innovativen Geschäftsmodellen – die Beispiele speexx und Jurion 3.0 – über neue Personalisierungsstrategien bei Haufe bis hin zu zukunftsträchtigen Technologien wie Semantic Publishing waren die Vorträge durchweg aktuell und praxisnah.

Um Ihnen einen nachträglichen Einblick in den Konferenztag zu ermöglichen, haben wir Ihnen hier einige Ausschnitte ausgewählter Vorträge zusammengestellt.

 

 

Ehrhardt Heinold (Geschäftsführer, Heinold, Spiller & Partner)
„Wie können Verlage Inhalte personalisieren – was werden überhaupt noch die Aufgaben der Verlage sein?“
Weiterlesen

‚Zeitschriften werden auch künftig eine zentrale Rolle spielen‘

Michael Himmelstoß (Verlagsleiter Fachzeitschriften, Carl Hanser Verlag)

Interview mit Michael Himmelstoß (Verlagsleiter Fachzeitschriften, Carl Hanser Verlag), geführt von Ehrhardt F. Heinold (Geschäftsführer, Heinold, Spiller & Partner Unternehmensberatung)

Die Akademie der Deutschen Medien veranstaltet, in Kooperation mit Heinold Spiller & Partner, am 9. Dezember 2009 zum ersten Mal das Zukunftsforum Zeitschriften. Wir haben uns dabei bewusst entschlossen, ein für viele Verlage noch immer zentrales Medium in den Mittelpunkt zu stellen. Denn bei aller Begeisterung für Internet und Mobile – sehr viele Verlage erwirtschaften einen

 

wesentlichen Teil ihrer Umsätze und Renditen mit diesem Medium.
Wir haben Michael Himmestoß, Verlagsleiter Fachzeitschriften beim Carl Hanser Verlag und Teilnehmer an einem hochkarätig besetzten Podium, gefragt, wie er die zukünftige Rolle von Zeitschriften einschätzt. Weiterlesen