„Der Konsument ist auf der Suche nach einer Struktur.“ – Eindrücke vom 2. Kindermedienkongress der Akademie

Am 23. November 2011 fand zum zweiten Mal der Kindermedienkongress der Akademie im Münchner Literaturhaus statt. Hier ein kurzer Bericht von Franziska Dettke, Teilnehmerin und Studentin des Masterprogramms Kinder-und Jugendmedien an der Universität Erfurt:

Franziska Dettke

Franziska Dettke

Der Schwerpunkt des Kongresses „Was geht App für Kids? – Die Zukunft der Kindermedien“ lag klar bei der Konzeption, Entwicklung und Nutzung von Apps. Die Zeichen der Zeit sind erkannt. Vielleicht war deshalb kein Raunen aus den Reihen der Printverlage zu vernehmen, als Dirk Ziems (concept m research + consulting) die These aufstellte: „Das iPad hat das Zeug, in der Mediensozialisation das erste Gerät zu werden.“
Weiterlesen