Dr. Vera Glas über die datenschutzrechtliche Lage bei der Nutzung von Facebook, Twitter & Co.

Dr. Vera Glas

Vor kurzem hat das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz (ULD) in Schleswig-Holstein angekündigt, mit empfindlichen Strafen von bis zu 50.000 € gegen gewerbliche Datenschutzsünder vorzugehen, wenn deren Aktivitäten im Social Web nicht gesetzeskonform sind. Wie aber genau die gesetzliche Lage bezüglich der Nutzung von Facebook, Twitter und all der anderen Netzwerke ist, wie mit Kunden- und Mitarbeiterdaten in der elektronischen

 

Kommunikation zu verfahren ist und dergleichen mehr – darüber herrscht nicht zuletzt seitens der Gesetzgeber Unklarheit. Das Medium ist jung und Gesetzgebung gerade in Deutschland geprägt von Instanzverwirrung und Langwierigkeit. Dennoch tummeln sich immer mehr Unternehmen mit teilweise höchst unprofessionellen Auftritten im Web und das Thema Datenschutz ist in der unternehmensseitigen Aufmerksamkeit gesunken. Doch der Vorstoß Schleswig-Holsteins könnte Schule machen und das ist Grund genug, mal nachzufragen: Dr. Vera Glas, Rechtsanwältin bei Lausen Rechtsanwälte in München, hat uns einige Fragen zum Datenschutz beantwortet. Weiterlesen

Fragen an Bernhard Buchner zum Thema Online-Recht für Verlage

Bernhard Buchner

Verlage, die neue Geschäftsfelder im Internet erschließen, begeben sie sich in der Regel auch auf rechtliches Neuland. Denn bei E-Learning-Produkten, Verlags-Datenbanken oder multimedialen Online-Publikationen greifen herkömmliche Urheberrechtsregelungen häufig zu kurz. Wer teure Abmahnungen oder Haftungsrisiken vermeiden will, muss sich mit dem geltenden Online-Recht vertraut machen. Bernhard Buchner über Online-Recht.

Weiterlesen

Interview: Johannes Altmann über E-Commerce für Verlage

Johannes Altmann

ADB: 2009 konnte der Internet-Handel ein Wachstum von 14% verzeichnen. Kein anderer Vertriebskanal unterliegt momentan einer vergleichbar dynamischen und positiven Entwicklung. Welche Konsequenz sollten Verlage aus diesem Trend ziehen?

Johannes Altmann: Wachstum ist für jedes Unternehmen und jeden Verlag ein unternehmerisches Ziel. Daher werden die Chancen für Wachstum überprüft und schnell kommt dann E-Commerce ins Spiel. Ein Channel mit unglaublichen Chancen und Möglichkeiten, den keiner vernachlässigen sollte.   Weiterlesen