Isarnetz Award für Medieninnovationen 2016

#MMW16 #MIAward


Erstmals verleihen das Digital- und Kreativnetzwerk Isarnetz gemeinsam mit der
Akademie der Deutschen Medien im Rahmen der Münchner Webwoche #mww16 den Isarnetz Award für Medieninnovationen. 
Prämiert werden Geschäfts- und Produkti/Medieninnovationen aus dem Bereich digitale Medien. Die Verleihung findet beim Rathausempfang zum Auftakt der Münchner Webwoche, am 3. November 2016 statt.

 isarnetz_webwoche_logokombi


 

Wer kann teilnehmen?

Bewerben können sich sowohl Medienunternehmen, Unternehmen anderer Branchen als auch Entwickler, Designer, Dienstleister und Start-Ups jeder Phase. Es können auch Innovationen Dritter vorgeschlagen werden.

 

Was kann eingereicht werden?

Neue Businessmodelle und Produktinnovationen (Prototypen, Zukunftsexponate, Anwendungen etc.) im Bereich Digitale Medien.

 

Kriterien
  • Bezug zur Medienbranche: Das neue Angebot, die Produktinnovation bietet einen Mehrwert für Mediennutzer (B2C) oder für Medienmacher und –unternehmen (B2B)
  • Problemlösungspotenzial: Die Innovation stellt eine Lösung für ein konkretes Problem der Zielgruppe dar.
  • Zielgruppenbezug: Die Innovation wurde genau auf ihre Zielgruppe ausgerichtet, die mit ihren Ansprüchen und Bedürfnissen bei der Entwicklung möglichst stark einbezogen wurde.
  • Marktbedarf: Die Innovation schließt nachweislich eine Bedarfslücke im Markt.

 

Welche Informationen müssen die Einreichungen enthalten?
  • Name und Kontakt der Beteiligten und der Einreicher
  • Ggf. Informationen zum einreichenden Unternehmen: Größe, Kerngeschäft, Alter
  • Möglichst aussagekräftige, aber auch möglichst knappe Beschreibung der Innovation im Hinblick auf die Bewertungskriterien:
    • Welchen Bezug zur Medienbranche hat die Innovation? An welche Mediennutzer oder –macher richtet sie sich?
    • Was macht die Innovation, das neue Angebot aus? Welchen Mehrwert bietet die Innovation? Welches Problem löst sie?
    • Warum entspricht sie genau dem Bedarf der anvisierten Zielgruppe?
    • Welche Lücke im Markt schließt sie? Gibt es Nachweise zum Bedarf auf dem Markt, Marktforschungserkenntnisse, Kundenfeedback o. Ä. und wenn ja, welche?
    • Ggf. zur Produktbeschreibung noch die Beschreibung des Geschäftsmodells und der dazugehörigen Vermarktungsstrategie
  • Beschreibung der Umsetzung (Teamgröße, Planungszeitraum, Markteinführung, strukturelle Verortung im Unternehmen)
  • Insgesamt sollten die Informationen möglichst knapp und auf den Punkt genau formuliert sein!
So können Sie teilnehmen:

Bitte reichen Sie Ihren Wettbewerb per Mail an miawardadm@isarnetz.de ein.

Wenn Sie Prototypen bzw. Exponate einreichen wollen, vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin (Ende Oktober) bei denen Sie (bzw. ein Vertreter von Ihnen) der Jury die Prototypen bzw. Exponate persönlich vorstellen können. Bitte halten Sie sich sich auch in diesem Fall an die Einreichungskriterien.

Einreichungsende 24. Oktober 2016

 

 

Jury-Phase

Alle Einreichungen werden dann von allen Jury-Mitgliedern gesichtet, die zunächst die für den Award Nominierten auswählt. Bis zum 28. Oktober werden die Nominierten bekanntgegeben.

 

Jurymitglieder sind unter anderem
  • Yasmin Akay, Teamleiterin Social Media, RTL 2
  •  Matthias Bauer, Geschäftsführer, Vogel Ventures und Chief Corporate Development Officer, Vogel Business Media
  •  Konrad Best, Vice President Digital, Flughafen München
  •  Oliver Dorn, Geschäftsleiter der Hochschule FOM, München
  •  Dirk von Gehlen, Leitung Social Media und Innovation, SZ
  •  Joachim Graf, Herausgeber, IBusiness
  • Prof. Wolf Groß, Vorstand, Isarnetz e. V. und Münchner Webwoche
  • Dr. Harald Henzler, Gründer, SmartDigits
  • Florian Hohenauer, Director Hotwire, Public Relations, Germany
  • Stefan Huegel, Chief Digital Officer, IDG Business Media
  • Karsten Krämer, Geschäftsführer, C3
  • Frank Miller, Geschäftsführer Digitalagentur Straight
  • Prof. Dr. Klaus Sailer, Geschäftsführer, Strascheg Center for Entrepreneurship
  • Phillip Schall, Geschäftsführer, Tellux GmbH und stllv. Vorsitzender des Vereins Transmedia Bayern
  • Dr. Alexander Trommen, CEO, APPsfactory
  • Bernd Zanetti, Geschäftsführer, Akademie der Deutschen Medien

 

Die Gewinner erhalten
  • Zwei Seminarplätze oder Konferenzkarten bei der Akademie der Deutschen Medien
  • Eine Pressemappe zu Ihrer Innovation, erstellt von Hotwire PR
  • Ausstellungsplatz für Ihr Exponat auf dem Zukunftskongress 2041 sowie auf der IBusiness 25 Jahre Party am 10. November 2016

… und weitere

 

Preisverleihung

Die Verleihung findet beim Rathausempfang zum Auftakt der Münchner Webwoche, am 3. November 2016 statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.