Berufsbild Event- und Veranstaltungsmanager – 3 Fragen an…

3 FRAGEN AN… Sünne Eichler, Expertin für Bildungsmanagement

Was macht eigentlich ein Event- und Veranstaltungsmanager?Sünne Eichler, Moderatorin des Zertifikatskurses „Event- und Veranstaltungsmanager“, beantwortet drei Fragen zum Berufsbild, den Erfolgsfaktoren eines Events und zu digitalen Bildungsformaten im Veranstaltungsmanagement.

Was hat sich am Berufsbild des Event- und Veranstaltungsmanagers verändert?

Die Aufgaben sind vielfältiger und verantwortungsvoller geworden. In vielen Unternehmen und Organisationen ist eine Veranstaltung nicht mehr „schmückendes Beiwerk“, sondern soll auch einen wirtschaftlichen Beitrag zum Unternehmensergebnis leisten. Damit steigt die Verantwortung eines Eventmanagers. Gleichzeitig beobachte ich, dass ein Event- bzw. Veranstaltungsmanager das ganze Spektrum an Tätigkeiten rund um eine Veranstaltung abdecken muss: also von der Idee, über die Konzeption, Organisation und Budgetierung über das Marketing bis hin zur Evaluation. Also ein echter Allrounder!

Welches sind aus Ihrer Sicht kritische Faktoren für eine erfolgreiche Veranstaltung?

Das hängt natürlich von der Form der Veranstaltung ab – denn die sind ja sehr unterschiedlich. Sei es ein Kundenevent, das Begeisterung für ein Produkt erzeugen soll, oder eine Veranstaltung, bei der Wissen vermittelt wird. Einige Erfolgsfaktoren verbinden aber alle: Zeit für das Konzept nehmen, die Zielgruppe im Auge behalten, sich inhaltlich einarbeiten und eigene Kompetenz aufbauen! Und auch immer einen Blick für „den besonderen Pfiff“ haben!

Welchen Einfluss haben digitale Bildungsformate auf das Veranstaltungsmanagement?

Der Einfluss digitaler Bildungsformate nimmt zu. Veranstaltungen zum Beispiel mit Webinaren vor- oder nachzubereiten, Nachhaltigkeit durch den Einsatz von Quizz-Apps für den mobilen Einsatz oder auch der Austausch in Foren – der moderne Event- und Veranstaltungsmanager sollte die verschiedenen digitalen Formate kennen und in sein Konzept aufnehmen. Daher widmen wir uns auch im Rahmen unseres Zertifikatslehrgangs diesem Thema. So können sich die Teilnehmer erste Grundlagen erarbeiten und Entscheidungen über einen möglichen Einsatz digitaler Medien treffen.


Zertifikatskurs Event- und Veranstaltungsmanager 

13.-16.02.2017 in München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.